Menü
Logo
Stall Böckmann

Einer unser besten Hengste im Stall!

Dimaggio

Don Primero / World Cup I / Lindberg

Fuchs, geb. 1995, Stkm. ca. 168 cm

Decktaxe: 1200€ (Portion)
Samenbestellung
  • Diesen Hengst empfehlen:KontaktFacebookGoogle PlusTwitter
    • Dimaggio
    • Die Dimaggios sind im Oberhaus der Dressur angekommen: 2014 wurde Half Moon Delphi unter Michael Eilberg mit dem Britischen Team Vize-Weltmeisterin in Caen/FRA und Nationenpreis-Vierte in Aachen, nachdem sie bereits 2013 EM-Mannschafts-Bronze in Herning/DEN gewinnen konnte. Ebenfalls in internationalen Grand Prix-Prüfungen erfolgreich geht Headmore Delegate. Bei der WM der jungen Dressurpferde in Verden gewann der gekörte Auheim’s Del Magico für Österreich Silber bei den sechsjährigen Dressurpferden. Im Bundeschampionats-Finale der Fünfjährigen konnte sich Fünf Sterne platzieren.

      Dimaggio war 1999 Vierter beim Bundeschampionat, 2000 Weltmeister der fünfjährigen Dressurpferde in Arnheim/NED und anschließend siegreich bis Inter I. Aus seinem ersten Zuchteinsatz in Großbritannien stellt er 2002 den British Warmblut-Champion und den British Sporthorse-Champion. Nach seiner Rückkehr gelang Dimaggio ein Vererber-Einstand nach Maß. Gleich aus seinem Debüt-Hengstjahrgang in Deutschland wurden alle drei vorgestellten Junghengste, die auch allesamt als Fohlen über die Elite-Auktionen gingen (z.T. als Preisspitzen), gekört. Inzwischen hat sich die Zahl seiner gekörten Söhne auf bald 20 erhöht, darunter der Dressurpferde-Bundeschampionatsfinalist und bis Inter I siegreiche FS Demirel.

      2012 wurde die Dimaggio-Tochter Dimma in Münster-Handorf Westfälische Siegerstute, nachdem sie beim Deutschen Elite-Stutenchampionat in Lienen bereits Bronze gewonnen hatte. Sophie trabte 2010 in Rastede zum Titel der 1. Reservesiegerin. Die zweifache Rekord-Dressurpferde-Weltmeisterin Woodlander Farouche stammt ebenfalls aus einer Mutter von Dimaggio. 2006 gewann eine Tochter des Dimaggio Silber beim Deutschen Fohlenchampionat in Lienen.

      Unter den 111 Nachkommen des Dimaggio mit aktuellen Turniererfolgen konnten 30 von ihnen in der Dressur Klasse S punkten. In der Liste findet man u.a. den gekörten FS Demirel/Jana Freund, den ebenfalls gekörten Auktionspreisrekordler Di Magic OLD/Bernadette Brune, Diamigo OLD/Helen Langehanenberg, den mehrfachen St. Georges-Gewinner CM’s Diabolito, aber auch den Siebten der DM Einspänner, Double Delight, sowie Darco aus dem EM-Gold-Vierspänner von Ysbrand Chardon/NED.

      Der Vater Don Primero war 1990 Bundeschampion und anschließend unter Karin Rehbein in Grand Prix-Dressuren hoch erfolgreich. Mit Dynamico und Devils bride stellte er 2003 zwei Bundeschampions. Seine Tochter Cherie entschied die WM der sechsjährigen Dressurpferde und dann den Nürnberger Burg-Pokal für sich.

      Die Mutter Winnipeg gewann 1991 bei der Vereinsschau in Sottrum einen I-Preis und brachte die bis S-Dressur erfolgreiche Werther’s Echte (v. Werther). Der Muttervater World Cup I firmiert als HLP-Sieger, zweimaliger DLG-Reservesiegerhengst und Hannoverscher Hengst des Jahres 1997.

      In dritter Generation steht der Halbblüter Lindberg (v. Der Löwe xx).

  • Don Primero Donnerhall Donnerwetter
    Ninette
    Fantasia Pik Bube I
    Fabia
    Winnipeg World Cup I Woermann
    Sendernixe
    Lisa Lindberg
    Effi
  • Anerkannt für:
    sowie für alle süddeutschen Verbände!

    • 1200€ (Portion)
    • TG-Sperma
    • 300  €
  • Züchter: Ralf Hollwedel, Syke
  • Fotos / Videos

    Fotos


    Videos

    Video
Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen