Menü
Logo
Stall Böckmann

Springhengst des Jahres 2005

Heops

Herson / Pawitsch / Almanach

Dunkelbraun, geb. 1994, Stkm. ca. 172 cm

Decktaxe: 400€ (Portion)
Samenbestellung
  • Diesen Hengst empfehlen:KontaktFacebookGoogle PlusTwitter
  • Trakehner Springhengst des Jahres 2005
  • In Russland aus Original-Trakehner Ahnen gezogen, geht sein Mutterstamm auf die Hauptgestütsfamilie der Fatme ox zurück, die schon mehrere international erfolgreiche Springpferde hervorgebracht hat. Vater Herson, in Kirow gezogen, war Mitglied der russischen Springmannschaft auf der Olympiade in Seoul. [more] Unter seiner ständigen Reiterin Isabell Heckmann gewann Heops das S-Springen für gekörte Hengste anlässlich der Equitana, wurde Siebter bei den Deutschen Meisterschaften der Springreiterinnen, war Sieger im großen Preis von Rheinland-Pfalz und Vizelandesmeister von Weser Ems. Auch im Jahr 2008 war er mehrfach hoch platziert in Springen der Klasse S, u.a. im Großen Preis von Rastede (3.Platz).

    2009 stellte Heops mit seinem Sohn Come Close (Station Klosterhof Medingen) auf der Trakehner Körung den besten Springhengst seines Jahrgangs, mit der Note 10.0 bewertet.

    Aus seinem ersten Jahrgang gibt es bereits drei gekörte Söhne.
  • Herson Eol Ostrjak
    Etelka
    Hasa Hrisolit
    Sapaduja
    Olimpiada Pawitsch Wek
    Pawlinka
    Okruga Almanach
    Olcha
  • Anerkannt für:
    sowie für alle süddeutschen Zuchtverbände

    • 400€ (Portion)
    • nur über TG verfügbar
  • Züchter: Gestüt Majstrenko, Russland
  • Fotos / Videos

    keine Videos vorhanden
Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen